New PDF release: Handbuch Familiensoziologie

By Paul B. Hill, Johannes Kopp

ISBN-10: 3658022752

ISBN-13: 9783658022754

ISBN-10: 3658022760

ISBN-13: 9783658022761

Dieser Band bietet einen umfassenden Einblick in die große thematische Breite und Tiefe der familiensoziologischen Forschung. Dabei geht es um die Konstanten und Differenzierungen des familialen Lebens in den verschiedensten Regionen der Welt sowie die unterschiedlichen methodischen und theoretischen Ansatzpunkte in der Familienforschung. Schließlich wird eine Vielzahl familialer und sozialstruktureller Fragestellungen einschließlich ihrer empirischen Fundierung aufgegriffen, referiert und kritisch kommentiert. Heiratsmarkt, Fertilität, Arbeitsteilung, Generationenbeziehungen, Interaktionsstile, Trennung, Bildung, Mobilität sind nur einige Beispiele für den breiten thematischen Zugriff des vorliegenden Bandes, welcher in vier thematischen Abschnitten und fünfundzwanzig Beiträgen systematisch das Feld der Familiensoziologie beschreibt.

Show description

Read or Download Handbuch Familiensoziologie PDF

Best children's studies books

Kevin F. McCarthy, Elizabeth Heneghan Ondaatje, Laura's Gifts Of The Muse: Reframing The Debate About The Benefits PDF

This examine deals a brand new framework for realizing how the humanities create inner most and public price, highlights the significance of the humanities intrinsic advantages and indentifies how either instrumental and instrinsic merits are created.

Download PDF by Antonella Invernizzi, Jane Williams: The Human Rights of Children

This quantity presents a serious survey from the visions which proficient the textual content agreed within the conference at the Rights of the kid in 1989 to modern and ongoing efforts in the direction of implementation. With contributions through prime specialists within the box, the e-book is organised in components. the 1st discusses development, dilemmas and debates in regards to the CRC as a global software.

Download e-book for iPad: Unequal Childhoods: Class, Race, and Family Life, Second by Annette Lareau

Type does make a distinction within the lives and futures of yankee young ones. Drawing on in-depth observations of black and white middle-class, working-class, and bad households, Unequal Childhoods explores this truth, providing an image of adolescence this day. listed here are the frenetic households dealing with their kid's anxious schedules of "leisure" actions; and listed below are households with lots of time yet little financial defense.

New PDF release: Youth and empire : trans-colonial childhoods in British and

Focusing upon centres of British and French colonial rule in Asia, this ebook examines the emergence of early life and adolescence as a critical ancient strength within the worldwide heritage of empire within the twentieth century.

Extra info for Handbuch Familiensoziologie

Example text

P. 1998. The clash of civilizations and the remaking of world order. New York. Jahn, D. 2009. Die Aggregatdatenanalyse in den Politikwissenschaften. S. 173-196 in: S. Pickel, G. -J. Lauth, D. ): Methoden der vergleichenden Politik- und Sozialwissenschaft . Wiesbaden. Lesthaeghe, R. 1992. Der zweite demographische Übergang in den westlichen Ländern: Eine Deutung. Zeitschrift für Bevölkerungsforschung 17: 313-354. Levitt, T. 1983. The globalization of markets. Harvard Business Review. Lüscher, K.

Werden nicht die einzelnen Länder makroanalytisch, sondern das Verhalten der Menschen in diesen Ländern mikroanalytisch betrachtet, ist nur bei zwei Indikatoren von einer gestiegenen Konvergenz auszugehen: bei der Haushaltsgröße und beim Anteil nichtehelicher Geburten. Bei allen anderen Indikatoren sind Niveauveränderungen bei gleicher oder gestiegener Heterogenität zu verzeichnen. Wachsende Vielfalt bei richtungsgleichem Wandel kennzeichnet mithin den Wandel der Familie in den Ländern Westeuropas im letzten Vierteljahrhundert.

Uneinheitlich ist auch hier die Entwicklung der Standardabweichung. Bei den ungewichteten Werten ist ein Anstieg von 16 auf 20 Prozentpunkte zu verzeichnen, mithin Familie in Westeuropa 47 mehr Divergenz zwischen den Ländern. Bei den ungewichteten Werten dagegen hat eine geringe Abnahme stattgefunden. Der Anteil von Kindern unter drei Jahren, die sich in einer öffentlichen Betreuungseinrichtung befinden, kann für die Länder Westeuropas als Hinweis auf die gesellschaft lichen Opportunitätsstrukturen und ihre strukturell gegebene Wahlfreiheit gedeutet werden.

Download PDF sample

Handbuch Familiensoziologie by Paul B. Hill, Johannes Kopp


by Robert
4.5

Rated 4.14 of 5 – based on 46 votes